FAQ | Discovery Dock Hamburg

View this site in English

ADRESSE
Discovery Dock
Am Kaiserkai 60
20457, Hamburg
Anfahrt

FAQ

Hier geben wir Tipps und Informationen zu deinem Besuch im Discovery Dock.

Vor deinem Besuch

Ja, das Discovery Dock ist so konzeptioniert, dass du es nur im Rahmen der Hafen-Erlebnis-Tour buchen kannst. Die verfügbaren Slots findest in unserem Online-Buchungskalender.

Im Discovery Dock gehen wir das komplexe Thema Hafen an. Die technischen Erlebnisse sind so ausgerichtet, dass eine gewisse Größe und auch Fingerfertigkeit notwendig ist. Daher empfehlen wir ein Mindestalter von 10 Jahren.

Der Ticketpreis hängt von Tag und Uhrzeit ab. Zum Beispiel bieten wir jeweils die erste Tour am Tag, die 10-Uhr-Tour, für alle zu ermäßigten Preisen an. Schau einfach in unserem Online-Buchungskalender nach.

Besucher, die einen Schwerbehindertenausweis mit „B“ haben oder im Rollstuhl sitzen, zahlen einen Eintrittspreis von 10 € und die Begleitperson hat freien Eintritt. Die Begleitperson muss kein Ticket buchen.

Kinder bis 14 Jahren zahlen einen Eintrittspreis von 16,50 €.

Für Schulklassen im Verbund bieten wir spezielle Preise an. Hier erfährst Du mehr darüber.

Du kannst die Tickets hier in unserem Online-Ticket-Shop erwerben und wir mailen dir das Ticket als PDF zu.
Oder du kommst während der Öffnungszeiten in das Discovery Dock. Jedoch möchten wir dich darauf hinweisen, dass unsere Touren an Tagen mit hohem Besucheraufkommen frühzeitig ausverkauft sein können. Daher raten wir dir, die Online-Tickets zeitnah zu erwerben.

Du kannst die Online-Tickets mit PayPal oder Kreditkarte bezahlen oder auch eine Sofortüberweisung tätigen. Vor Ort kannst du ausschließlich mit PayPal, ApplePay, Google Pay sowie Kredit- und EC-Karte zahlen. Wir akzeptieren kein Bargeld.

Schau bitte erst einmal in deinen Spam-Ordner. Ab und zu verirrt sich die Mail dorthin. Warte bitte bis zu 2 Stunden ab, es kann manchmal ein wenig dauern, bis das Ticket bei dir ankommt. Falls das Ticket dann noch immer nicht angekommen ist, kontaktiere uns.

Schade, dass du nicht an der Erlebnis-Hafen-Tour teilnehmen kannst. Informationen zu der Stornierung deines Tickets erhältst Du in unseren AGBs.

Wir empfehlen dir mindestens 10 Minuten vorher da zu sein.

Bitte beachte, dass du genügend Zeit vor dem Start deiner Tour einplanst. Wir empfehlen dir, mindestens 15 Minuten vor deinem Tour-Beginn im Discovery Dock einzutreffen. Da wir all unseren Besuchern ein unvergessliches Erlebnis bieten möchten, können wir dir bei einer Verspätung nicht zusichern, dass du an deiner Tour teilnehmen kannst. Bitte habe dafür Verständnis und beachte, dass du pünktlich kommst. In diesem Fall können wir keine Rückerstattung deines Tickets bzw. einen Umtausch tätigen.

Falls Du dein Ticket vergessen hast, können wir deinen Ticketkauf nachverfolgen. In diesem Fall musst du dich ausweisen, so dass wir deine Personalien überprüfen können. Bitte plane in diesem Fall extra-Zeit dafür ein.

Während deines Besuchs

Nein, das macht überhaupt nichts. Du musst diesbezüglich keine Erfahrung mitbringen und kein Experte sein. Dort wo es nötig ist, erhältst du klare Anweisungen und unsere Hafen-Guides sind immer für dich da und unterstützen dich gern.

Das Discovery Dock ist barrierefrei, es gibt auch eine barrierefreie Toilette. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass Gäste im Rollstuhl nicht alle Stationen der Erlebniswelt in vollem Umfang nutzen können. Deswegen empfehlen wir allen Gästen mit einer erheblichen Beeinträchtigung der Bewegungsfähigkeit gemeinsam mit einer Begleitperson zu kommen. Die Begleitperson hat freien Eintritt, sobald du einen Schwerbehindertenausweis mit „B“ vorzeigst.

Die Technik wurde vom TÜV geprüft und abgenommen und entspricht den vorgeschriebenen Standards, so dass du bedenkenlos an der Tour teilnehmen kannst, auch wenn du Epileptiker sein solltest oder schwanger bist.
Der Ausstellungsraum hat kein Tageslicht. Um die Effekte voll und ganz zu spüren, ist der Raum eher dunkel.
Falls du dich während der Tour unwohl fühlen solltest, sprich bitte umgehend einen unserer Hafen-Guides an.

Ja. Wir legen viel Wert darauf, dass unsere englischsprachigen Besucher dasselbe Erlebnis wie unsere deutschsprachigen Besucher erfahren. Und selbstverständlich sprechen all unsere Hafen-Guides Englisch.

Ja, wir haben kostenfreie Schließfächer. In einigen Schließfächern kannst du auch einen Koffer verstauen. Jedoch ist die Anzahl limitiert, so dass es passieren kann, dass du deine Jacke und Tasche mit auf die Tour nehmen musst. Die 1 oder 2 Euro Pfand erhältst Du zurück.

Hunde sind auf der Tour nicht erlaubt. Es besteht leider nicht die Möglichkeit, dass wir während der Tour auf deinen Hund aufpassen können.
Selbstverständlich kann dich bei Bedarf dein Blindenführ- bzw. Assistenzhund begleiten.

Aufgrund der technischen Geräte ist es leider nicht gestattet, Getränke und Lebensmittel mit auf die Tour zu nehmen.

Bitte schalte dein Smartphone während der Tour aus, damit die anderen Besucher dadurch nicht gestört werden.

Bitte habe Verständnis dafür, dass du keine Fotos in der Ausstellung machen und nicht filmen darfst. Damit möchten wir versichern, dass zukünftige Besucher auch den Wow-Effekt erleben und nicht bereits vor dem Besuch einen Einblick über das haben, was sie erwartet.

Wir möchten dich bitten, die Toiletten im Foyer vor deiner Tour aufzusuchen, da es in der Ausstellung keine Toiletten gibt. Es wäre schade, wenn du deine Tour für einen Toilettengang unterbrechen müsstest.

Nein, das gibt es nicht. Aber in der HafenCity gibt es ein großes und vielfältiges gastronomisches Angebot.

Du hast eine weitere Frage?
Ruf uns an oder schreibe uns eine Mail, wir unterstützen dich gern.
Unsere Kontaktdaten findest du hier.